Hummelfoto

MitmachenHummel-FeedsHummelartenSuche Hummelbilder

Name:

Passwort:


Steinhummel (Bombus Lapidarius) Drohn/Männchen in der helleren Variante
an
Lavendel (Lavendula augustifolia)
Aufnahmedatum: 2015-07-27
Hochgeladen am 28.07.2015 von BulliBombus hypnorum Arbeiterin (vermutlich) (Baumhummel) an Cotoneaster gefunden.
Auffällig ist die weißhaarige Hinterkante vom Thorax, die hellbraunen Büschel auf T1 und die weißen Kanten von T2 wie auch T3. Seitlich am Thorax sind die Haare auch ein wenig heller.
Aufnahmedatum: 2015-05-28
Hochgeladen am 29.05.2015 von BulliBienenjagende Knotenwespe (Cerceris rybyensis)
Am Nesteingang in der Sandfuge zwischen Gehwegplatten. Flechten und Moose auf den Waschbetonplatten tarnen die Knotenwespe nahezu ideal, wenn sie in der Nestumgebung unterwegs ist. 
Der Bereich hat volle Sonne ab ca. 11:00 Uhr. 
Aufnahmedatum: 2015-05-19
Hochgeladen am 20.05.2015 von Bulli
Ameise an Knospe einer weißen Pfingstrose. 
Sie nimmt die ausgeschwitzte süße Flüssigkeit auf. 
Gleichzeitig bewacht sie die Quelle gegen Wespen und Hummeln.
Aufnahmedatum: 2015-05-29
Hochgeladen am 29.05.2015 von BulliAmeisen (Formicidae sp.) an einer sich öffnenden Knospe einer roten Pfingstrose (Paeonia sp.). 
Knospen schwitzen eine süße Flüssigkeit aus, die von Ameisen, Wespen und Bienen gerne aufgenommen wird kann. 
Ameisen verteidigen die Nahrungsquellen an den Knospen allerdings gegen andere Insekten. 
Die gezeigte Knospe ist schon weit fortgeschritten. 
An ihrem Blütenblatt hat eine geflügelte Ameise (Flügel noch zu sehen) eine neue Kolonie mit Blattläusen gegründet. Die Ameisen beschützen die Blattläuse, um den von den Blattläusen produzierten Tau zusätzlich ernten zu können. 
Aufnahmedatum: 2015-05-29
Hochgeladen am 29.05.2015 von BulliEin Bild der kleinen Hummel. Die Ackerhummel-Arbeiterin (Bombus pascuorum worker) spezialisierte sich mit einer gleich bis ähnlich kleinen Ackerhummel auf Fetthennen. Die größeren Ackerhummel-Arbeiterinnen sammeln dort nicht mehr, so dass es nur eine Frage der Zeit ist, bis auch die kleinen Arbeiterinnen den Fetthennen den Rücken kehren. Es ist gefährlich für sie auf den Blumen. Die Honigbienen stubsen die Ackerhummeln häufig an während sie sich ihnen im Flug ganz dicht nähern. Warum sie das tun wenn sie die Fetthennen anfliegen, überfliegen oder zu anderen Stellen abfliegen, ist mir nicht einsichtig. Aufnahmedatum: 2016-08-16.
Hochgeladen am 23.08.2016 von Bulli
Eine Hummel an der Blüte einer Wasserpflanze. Ackerhummel Drohn (Bombus pascuorum male) an Blütenstand von Herzblättriges Hechtkraut (Pontederia cordata). An dem Blütenkolben der Pflanze sind regelmäßig Ackerhummel-Arbeiterinnen zu finden. Die Kolben blühen zu verschiedenen Zeiten, so dass sich die Blütezeit verlängert. Aufnahmedatum: 2016-08-19.
Hochgeladen am 22.08.2016 von BulliLüftungskonzept für Bombus21 aus aktion-hummelschutz.de
Hochgeladen am 02.07.2015 von BulliAckerhummel Arbeiterin (Bombus pascuorum) auf Lavendel. 
Helle Färbung, ausgefranste Flügel. 
Aufnahmedatum: 2013-07-20
Hochgeladen am 18.06.2015 von Bulli
Zwei Ackerhummeln an Sonnenblume. Sie sind auf Kollisionskurs auf dem Ring der Röhrchenblüten. 
Aufnahmedatum: 2015-09-04
Hochgeladen am 07.09.2015 von Bulli"Hui, so viele Blüten nebeneinander."
Zwei Ackerhummeln (Bombus pascuorum) an einem Ast der zweiastigen sehr standfesten Fingerhutpflanze (Digitalis ferruginea). Die Pflanze ist vermtl. eine Mutation, denn ihre Stengel sind flach und gebogen wie ein Viertel eines Rohres. Kurz nachdem die Aufnahme gemacht wurde, hat ein Wollbienen-Männchen alle Ackerhummeln davon abgehalten an die Digitalis ferruginea zu kommen. 
Datum: 12.07.2014
Hochgeladen am 29.07.2014 von BulliZwei Ackerhummeln an mutierter Digitalis ferruginea. 
Der Stengel ist flach in einer 1/4 Rohr-Krümmung gebogen. 
Datum: 12.07.2014.
Hochgeladen am 30.07.2014 von Bulli
Suchbild: Wo ist die Ackerhummel?
Hochgeladen am 24.06.2014 von Bulli"Hey, bist du auch in seinem Harem?"
Zwei Wollbienen am Fingerhut (Digitalis ferruginea). 
Datum: 19.07.2014
Hochgeladen am 28.07.2014 von BulliZwei Wiesenhummel-Arbeiterinnen (Bombus pratorum) übernachteten vom 14. auf den 15. Mai in Rhododendron-Blüten. In dieser Nacht waren die Temperaturen trotz der Eisheiligen deutlich über null Grad. Beide Arbeiterinnen haben die Nacht gut überstanden. Die rechte hat schon eine deutliche
Wiesenhummel-Drohn mit zwei breiten gelben Binden saugt Nektar aus einer Storchschnabel-Blüte.
Hochgeladen am 16.05.2014 von BulliSuchbild - Runde 4 - Wo ist die Steinhummel? - Hummelsuchbild aufgenommen 02. Juli 2014
Hochgeladen am 05.07.2014 von BulliSuchbild: Welches Körperteil einer Hummel ist zu sehen?
Hochgeladen am 17.08.2014 von Bulli
Suchbild - Runde 3 - Wo ist die flüchtende Steinhummel? - (Hummelsuchbild)
Hochgeladen am 02.07.2014 von BulliSonnenblumen (Helianthus annuus Suchbild. Wo ist die Steinhummel-Jungkönigin (Bombus lapidarius)? Aufnahmedatum 23. Oktober 2014.
Hochgeladen am 26.10.2014 von Bulli
Suchbild: Wo ist die Steinhummel?
Hochgeladen am 02.07.2014 von BulliEine Sonnenblume mit vielen Nebenblüten. Der Samen wurde nicht willentlich ausgesäht. 
Während die Hummeln noch fleißig befruchten, war die erst Blüte bereits am 23.08. von Vögeln (Blaumeise, Kohlmeise, Grünfink) so gut wie leergefressen (siehe anderes Foto).
Die Vögel fressen sogar Kerne, die noch nicht voll ausgereift sind. 
Vorne sieht man Blüten, die im oberen Teil schon ausgepickt sind. 
Daten: Höhe ca. 2,70 m; Anzahl Blüten: 20 Stück, noch über 20 Knospen. 
Aufnahmedatum: 13.08.2014
Hochgeladen am 30.08.2014 von BulliDie größte Blüte der vorgezogenen Sonnenblumen. 
Aufnahmedatum: 05.08.2014 (oben), 23.08.2014 (unten)
Hochgeladen am 30.08.2014 von Bulli
Erste Sonnenblumenblüte wurde bereits Mitte August von Grünfinken, Kohlmeisen und Blaumeisen geräubert. Die Hummeln haben beim befruchten einen guten Job gemacht. Interessant ist, dass die ersten Blüten anderer Sonnenblumen an einem anderen Standort nicht gerne beflogen wurden. Vielleicht fühlten sich die Hummeln dort zu wenig geschützt? 
Aufnahme: 23.08.2014
Hochgeladen am 30.08.2014 von BulliRhododendron mit weißen Blüten und rosa Knospen. Die Saftmale sind manchmal rosa und manchmal orange. Sehr beliebt bei Hummeln während bedecktem Wetters, leichtem Regen und Nieselregen. Selbst Wespenköniginnen kommen und quetschen sich bis zum Nektar in die Blüten. Dieser spezielle Rhododendron blüht ab Mitte bis Ende der Obstblüte bis zur Mitte bis Ende der Kastanienblüte.
Hochgeladen am 03.05.2014 von BulliGewöhnliche Schneebeere (Symphoricarpos albus). Busch, ca. 170 cm hoch, rosa Blüten. Weiße Beeren. Ackerhummeln und Honigbienen sind im September noch daran. Aufnahmedatum: 2014-09-10
Hochgeladen am 10.09.2014 von Bulli
Kreuzspinne fing während des Tages zwei Honigbienen und sponn sie ein. Sie verblieben im Netz bis in der späten Dämmerung die Spinne eine entnahm und in der Mitte des Netzes verspeiste. 
Größe: Der Hinterleib der Spinne war so lang wie eine Honigbiene lang ist. 
Aufnahmedatum: 06.09.2014
Hochgeladen am 07.09.2014 von BulliPerithous sp. an einem von einer Grabwespe besiedelten markhaltigen Stengel einer Sonnenblume aus dem Vorjahr. - - - - 
Das Weibchen bohrt den markhaltigen Stengel etwa alle 2 bis 4 mm an, um mit dem Bohr- / Legestachel ihre Eier in die im Stengel befindlichen Brutkammern einer Grabwespe zu legen. - - Am Abdomenende (Spitze von Tergum 8) befindet sich nur die flexible Abdeckung des Legestachels. Der Legestachel / Legeröhre beginnt direkt nach Tergum 6 an der Kante von Tergum 7. In der ersten Phase des Bohrvorgangs (auf dem Bild zu sehen) liegt der Stachel ganz eng an der Unterseite des Abdomens. Er ist dann kaum zu sehen. Der Stachel ist fast gerade, während sich die dickere schwarze Hülle überwiegend U-Förmig biegt, aber auch knicken kann. - - - - 
Foto: 2014-06-29. Sony T200.
Hochgeladen am 29.06.2014 von BulliErdhummel-Arbeiterin der zweiten Generation (wahrscheinlich) überbrückte die Zeit in der eine Wolke vor der Sonne war mit einer Pause in einer Rhododendron-Blüte. Zu der Zeit war der Wind stark und böig.
Hochgeladen am 09.05.2014 von Bulli
Kegelbiene (Coelioxys sp.) saugt Nektar an Stockrose (Alcea rosea). 
Datum: 07.07.2014.
Hochgeladen am 18.07.2014 von BulliGartenhummel-Arbeiterinnen (Bombus hortorum) in Blauer Eisenhut (Aconitum napellus). 
Zur Verdeutlichung, wie die Gartenhummel an den Nektar kommt, 
wurde das zum Helm geformte obere Kronblatt aufgeschnitten. 
Die Gartenhummel kann ihren "Rüssel" nach oben biegen und aus dem Kiefer aushaken. 
Zusammen mit der Fähigkeit den Kopf um mehr als 90Grad nach oben zu überstrecken, 
kommt sie auch an die Nektarquellen, die über ihrem Thorax angeordnet sind. 
Der sehr bewegliche Kopf ist anscheinend die Begründung, warum bei Gartenhummel-
Arbeiterinnen die großen Milben (Parasitellus fucorum) nicht zwischen Kopf und 
Thorax mitreisen, sondern zwischen Thorax und Abdomen. 
Wenn sie dennoch zwischen Kopf und Thorax bei der Gartenhummel sitzen und die 
Hummel besucht eine Eisenhutblüte, krabbeln die Milben nach der ersten Blüte 
aufgeregt auf dem Thorax herum. 
Aufnahmedatum: vom 07.07. bis 11.07.2014 (verschiedene Serien)
Hochgeladen am 14.09.2014 von BulliGespinste in Rhododendron-Blüten verkleben Wiesenhummel. Die Gespinste haben etwas ähnliches wie Pollen eingefangen. 
Die Hummel putzt sich ausgiebig im Flug und lässt die Reste der dick umschlossenen Gespinste auf die Blätter fallen. Teilweise hängen dicke weiße Fäden von den Hinterbeinen herunter.
Hochgeladen am 19.05.2014 von Bulli
Honigbienenvolk schwärmte aus und setzte sich auf der windabgewandten Seite in eine Eibe. Links: Foto des Schwarms in der Eibe; Mitte: die Außmaße des Schwarms bei viel Wind; Rechts: fliegender Schwarm im Windschatten der Eibe, kurz nachdem sich die Königin in der Eibe niederließ.
Hochgeladen am 09.05.2014 von BulliGartenhummel-Arbeiterin (Bombus cf. hortorum) und Gartenwegschnecke (Arion hortensis) an herab gefallener dunkelroter Stockrosenblüte.
Am ersten Regentag war die Blüte verblüht, aber noch an der Stockrose. Die Gartenhummel hatte in ihr ein trockenes Versteck. Am zweiten Regentag war die Blüte stark verwelkt, aber dennoch am Platz. Die Hummel bekam eine nasse Abdomenspitze. Am dritten Regentag fiel die verwelkte Blüte auf den Boden. Die Hummel kroch aus der Blüte und setzte sich oben auf. Am vierten Tag wurde sie durch die Sonne getrocknet. 
Datum: 09.07.2014.
Hochgeladen am 19.07.2014 von BulliGartenhummel (Bombus hortorum) an Fingerhut (Digitalis purpurea) in weiss und lila/violett sowie an Rittersporn (Delphinium sp.) in blau. Verlängerter Hinterleib überwiegend am weißen Fingerhut zu sehen. Aufgenommen 2014-06-01.
Hochgeladen am 01.06.2014 von Bulli
Erdhummel in der dunklen Variante ohne gelbe Binde auf dem Thorax. Die Hummel hatte Königinnengröße und kann entweder Bombus terrestris oder Bombus cryptarum gewesen sein. Andere kommen nach Gokczade (2011) nicht in Frage. Aufgenommen: 03.05.2014. Zweites Foto
Hochgeladen am 04.05.2014 von BulliErdhummel-Arbeiterin (klein) hängt sich für eine Übernachtung an einem kühlen regenfreien Abend an eine Geißblatt-Blüte (Lonicera sp.). Aufgenommen: 2014-05-29, 21:00 Uhr.
Hochgeladen am 29.05.2014 von BulliErdhummelnest Umsiedlung Tag 1. Kleine Arbeiterin ist flugunfähig. Rechts oben: Zuckerwasser; Rechts unten: Pollenteig in Röhre; Links und unten: Papierschnipsel auf denen der Nestgeruch ist. Vier weitere Arbeiterinnen sind eingefangen, leider nicht die Königin. Die Ameisen haben das Nest glücklicherweise noch nicht gefunden.
Hochgeladen am 03.05.2014 von Bulli
Erdhummel in der dunklen Variante ohne gelbe Binde auf dem Thorax. Die Hummel hatte Königinnengröße und kann entweder Bombus terrestris oder Bombus cryptarum gewesen sein. Andere kommen nach Gokczade (2011) nicht in Frage. Aufgenommen: 03.05.2014. Ich entschuldige mich für das wenig helle Foto.
Hochgeladen am 04.05.2014 von Bulli"Tarnung gegen pollengeile Honigbienen."
Mit Polleln überzogener Erdhummel-Drohn in einer Sonnenblumen-Blüte.
Datum: 19.07.2014
Hochgeladen am 28.07.2014 von Bulli"Feierabend! Lass uns einen heben."
Erdhummeldrohn und vermutlich Steinhummel-Drohn in Sonnenblumen-Blüte. Ein feiner Überzug aus Pollen kennzeichnet die Draufgänger. 
Datum: 19.07.2014.
Hochgeladen am 28.07.2014 von Bulli
Erdhummeldrohn mit viel Pollen der Sonnenblumen in den Clypeus-Haaren. 
Aufnahme: 03.08.2014.
Hochgeladen am 30.08.2014 von BulliErdhummel-Drohn an einer Sonnenblume mit viel Pollen. Im Hintergrund ein Baumhummel-Drohn, der sich noch ein wenig Morgenmüdigkeit fröhnt. 
Aufnahmedatum: 06.08.2014
Hochgeladen am 30.08.2014 von BulliErdhummel-Drohn (Bombus sp.) neben Fliege auf Roter Sonnenhut (Echinacea purpurea).
Datum: 2014-07-10
Hochgeladen am 18.07.2014 von Bulli
Erdhummel unter dem Mikroskop. 
Zu sehen ist der Übergang von Metatarsus zu Tarsus am Hinterbein.
Hochgeladen am 14.09.2014 von BulliErdhummel unter dem Mikroskop. 
Zu sehen ist einer der Sporne an der Hintertibia und Haare des Hinterleibs.
Deutlich kann man die Zähne des Sporns sehen und den "Spliss" an den Haaren. 
Beides scheint dazu da zu sein, dass sich Verunreinigungen bei Bewegung aus dem 
Pelz heraus arbeiten.
Hochgeladen am 14.09.2014 von BulliErdhummel-Drohn (Bombus sp.) auf Roter Sonnenhut (Echinacea purpurea).
Datum: 2014-07-10
Hochgeladen am 18.07.2014 von Bulli
Bombus vestalis Drohn in einer hellen Variante (mit gelben Haaren am hinteren Rand des Thorax und auf T1). Mehrere B. vestalis Drohnen in verschiedenen Größen trafen sich an einem Rhododendron. Hier ein B. vestalis Drohn von kleiner Statur. Foto aufgenommen: 2014-05-19
Hochgeladen am 30.05.2014 von BulliErdhummel-Drohn mit einem Fleck weißer Haare auf Tergum 3 und 
eingestreut auf Tergum 2.
Aufnahmedatum: 22.07.2014
Hochgeladen am 14.09.2014 von BulliBienenjagende Knotenwespen (Cerceris rybyensis) haben ihre Nester in etwas breiteren Fugen zwischen Waschbetonplatten gebaut. Der Unterbau und die Fugenfüllung ist aus Sand. In der Nähe sind Ameisenbauten. Dennoch sind vier Nesteingänge auf ca. 1/2 Quadratmeter zu finden. Am heißen 2014-07-19 wurden in den heißen Mittagsstunden die Nesteingänge von innen mit größeren Sandklumpen zugeschoben (leider kein Foto gemacht).
Datum: 19.07.2014.
Hochgeladen am 20.07.2014 von Bulli
Helle Erdhummel (Bombus lucorum) an Silber Greiskraut (Senecio cineraria cf. Baumhummel-Arbeiterin sammelt Pollen an den Herbstanemonen durch Vibrationssammeln.
Die Besonderheit ist, dass sie das im August macht.
Datum: 2014-08-02
Hochgeladen am 03.08.2014 von BulliBaumhummel-Jungkönigin (vermutlich) ist noch im August unterwegs. 
Die Besonderheit ist, dass sie im August noch zu sehen ist. Hoffentlich ist es kein Drohn. Vielleicht kam es durch die Königin zu einer Nestneugründung im Juli, aus der eine Arbeiterin hervor gegangen sein kann. 
Datum: 2014-08-02
Hochgeladen am 03.08.2014 von Bulli
Ackerhummel an Basilikum-Blüten. Sie ist auffalend gelblich gefärbt.
Aufgenommen: 23.08.2014.
Hochgeladen am 27.08.2014 von Bulli"One done, one to go."
Ackerhummel-Arbeiterin saugt an jeder Blüte des Steinsame, der auf ihrer Flug-Route liegt. 
Datum: 19.07.2014.
Hochgeladen am 28.07.2014 von BulliAntennensegmente eins, zwei, drei und vier in mikroskopischer Aufnahme.
Model: Ohne sichtbare Verletzungen verstorbene Erdhummel.
Hochgeladen am 11.08.2014 von Bulli
Ackerhummeln (Bombus pascuorum) besuchen noch einige Blüten. Highlight sind Basilikum (für Drohnen), Fuchsie (für Arbeiterinnen).
Aufnahmedatum: 15.10.2014
Hochgeladen am 17.10.2014 von BulliAckerhummel eingesponnen in Spinnenfäden. 
Anscheinend hat sie gegen die Spinne gesiegt, denn die Spinne hat nur die halbe Hummel eingepackt, die Hummel lebte und die Spinne war nicht zu sehen. 
Aufnahmedatum: 05.09.2014
Hochgeladen am 06.09.2014 von BulliUmgesiedeltes Erdhummelnest - Tag 34 - Zwei Punkte machen Sorgen. Anscheinend wütet im Nest der Deformed Wing Virus. Für mich unerklärlich ist aber die gelbe Flüssigkeit, die in den letzten drei Tagen auf dem feinen Polstermaterial erscheint.
Hochgeladen am 07.06.2014 von Bulli
zurück       vor

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50

Die auf Hummelfoto.de präsentierten Bilder unterliegen dem Urheberrecht und werden mit ausdrücklicher Genehmigung der Rechteinhaber veröffentlicht.
Aufrufe: 1760093 - Copyright © 2014 - 2019 HUMMELFOTO.de - Alle Rechte vorbehalten
Impressum, Disclaimer, Urheberrecht, Datenschutzerklärung